Aktuell im Quartier

Mitwirkung Parkzone blau zu weiss

Eine Rückmeldung seitens Quartier 3012 an die Verkehrsplanung hat bis zum 29. Januar zu erfolgen.

Vorstellung der Problematik

  • Hoher Parkdruck auf Zonenparkplätzen im Länggassquartier
    • −  Anwohnende mit Parkkarte
    • −  Pendler:innen
    • −  Nähe zu Spitälern (Insel-, Lindenhof-, Engeriedspital)
    • −  Nähe zu Bahnhof / Zentrum
    • −  Universität
  • Attraktives Parkregime für externe (blaue Zone)
    • −  1.5h gratis Parkieren von 7h – 19h
    • −  19h – 7h gratis Parkieren
  • Reduktion PP
    • −  Durchfahrtsbreiten Feuerwehr/ERB
    • −  Kleinmassnahmen Schulwegsicherheit

Aktueller Zustand

Vorschläge

Meinungen

Aktueller Standpunkt:

Finanziell wird die Massnahme erst Kosten verursachen und erst mittelfristig wieder einspielen. Die Parkplätze auf den weissen Zonen im Quartier sind weiterhin kostengünstiger als im Parkhaus am Bahnhof.

Die Entlastung von Parkflächen wird daher vermutlich gering ausfallen. Trotzdem kann dadurch Falschparken, mit dem verbundenen Sicherheitsrisiko für Fussgänger und Veloverkehr, verringert werden. Es wird aktuell Variante 1 favorisiert weil sich Sportanlagen und Ausgehangebot in dieser Zone befinden.

Auf eine Einführung mit erhöhtem Kontrollaufwand und der perspektive einer Anhebung der Parkgebühren (nicht Abo) werden wir hinweisen.

Meinungen aus dem Quartier sind hierzu erwünscht und können über email hidden; JavaScript is required abgegeben werden.

Quartierrückmeldungen:

  • Die weisse Zone ist vermutlich wenig effektiv weil viel externer Verkehr am Tag stattfindet wo die blaue Zone bereits aktiv ist. Der Anwohnervorrang ist wenig effizient bei einer weissen Zone, für Besucher von Anwohnenden wird es dagegen umständlicher.
  • Eine weisse Zone bedeutet nur eine geringfügige Verbesserung, vor allem wenn wenig kontrolliert wird. Eine echte Verbesserung, vor allem für HandwerkerInnen, welche z.T. lange nach einem Parkplatz suchen müssen, könnte wohl nur erreicht werden, wenn die Parkierkosten mindestens so hoch sind wie im P&R Neufeld und den städtischen Parkhäusern.
  • Verbesserung Parksituation in der Nähe Neufeld Sportplatz insbesondere im Sommer (abends sind meist alle Plätze von Auswärtigen besetzt). Mehr Kontrollen sind zwingend erforderlich um die Einhaltung durchzusetzen.
  • Erhöhte Parkkosten (weisse Zone) für Besucher sind akzeptabel.

berücksichtigt bis 25.1.2024

Eine Entscheidung zu diesem Thema ist in der QLE auf Mai vertagt worden.

Dieser Post wird am 11.2.2024 geschlossen. Seitens Q3012 ist die Meinungsbildung vorläufig definitiv. 😉

Alle Beiträge

Für Menschen im Quartier schafft der Verein Quartier3012 eine Plattform.

Wir unterstützen den Aufbau von sozialen Netzen, Gruppen und Projekten, die von Freiwilligen getragen werden.