Ändu’s Gemüsemarkt    versorgt das hintere Länggassquartier jetzt wieder mit frischem Obst, Gemüse und besonderen Spezialitäten. Der junge Mann hat sich neu organisert, schon im letzten Jahr hat er den Stand von Hannes aus dem Seeland übernommen. Der befand sich übrigens direkt vor Lehmann’s Haustür, aber seit den Pollern ist er vor die Tobler Apotheke umgezogen.

Eine mutige Idee für einen jungen Mann oder eine junge Familie in der heutigen Zeit. Ändu ist jetzt selbstständig mit seinem „Gemüsemakt“ und hat diese Tätigkeit gegen eine gesicherten Arbeitsplatz von BernMobil eingetauscht. Mit seinem gelben Kombi sammelt er Spezialitäten aus der Region von Bauern, die er alle persönlich kennt und für deren ökologischen Anbau er seine Hand ins Feuer legt und bringt sie zu uns Konsumenten hier in die Länggasse.

Nun liegt es also an uns, ob wir uns von dem frischen Grün und den feinen Würsten verführen lassen und den Schwatz mit dem Nachbar auch noch gleich verbinden…. immer am Samstag ca, ab 08.00 Uhr bis zum frühen Nachmittag

Übrigens, wir von Q3012 gratulieren natürlich alle zur Geburt der kleinen Tochter im Februar!!!